Bild zeigt Muttererde, gesiebt in Draufsicht.

Mutterboden/Muttererde: Kaufen, Preis pro Tonne

Bestellen → Liefern lassen in der Region Köln/Bonn & Rhein-Sieg

Bei uns (gesiebt oder ungesiebt) günstig aus der Region kaufen und sich bequem und unkompliziert  in Köln/Bonn und Rhein-Sieg von uns liefern lassen. 

Wir liefern bis maximal 2 Tonnen pro Fahrt (mehr ist auf Anfrage möglich). 

Preise pro Tonne & inkl. 19% MwSt.

  • Mutterboden
    (gesiebt)

    39,50 €

    Artikel: 11021

Aus der Region – für die Region

Wir haben im Rheinland das große Glück viele Naturböden-Hersteller und Lieferanten zu haben, die Mutterboden und Substrate jeglicher Art in höchster Güte anbieten und schnell für uns verfügbar machen. Natur pur, ob aus dem Siebengebirge, der Voreifel oder dem Köln-Bonner Umland. Wir holen, je nach Ihrem Zielort auf optimierter und kürzester Route für Sie das Passende Schüttgut.
 
Das ist gut für Sie, weil wir schnell liefern können. Das ist gut für uns, weil wir optimierte Routen fahren können und so unsere Preisgestaltung aufrecht erhalten können und das ist am Ende gut für die Umwelt, weil wir nicht unnötig durch die Gegen fahren.

Wofür braucht man natürliche Erde?

Sie spielt eine wesentliche Rolle in der Garten- und Landschaftsgestaltung. Es handelt sich um eine nährstoffreiche Erdschicht, die für das Pflanzenwachstum und die Gesundheit des Bodens von entscheidender Bedeutung ist. Erfahren Sie hier die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und einige Tipps, wie Sie sie optimal nutzen können.

  1. Nährstoffreichtum: Muttererde ist reich an organischen Nährstoffen wie Stickstoff, Phosphor und Kalium, die für das Pflanzenwachstum essenziell sind. Sie fördert eine gesunde Entwicklung der Pflanzen und unterstützt ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge.

  2. Bodenstruktur: Mutterboden verbessert die Bodenstruktur durch die Zufuhr von organischem Material. Sie fördert die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens, ermöglicht eine gute Durchlüftung und erleichtert den Wurzeln das Eindringen in den Boden.

  3. Mikroorganismen: Natürliche Erde beherbergt eine Vielzahl von Mikroorganismen, wie z.B. Bakterien und Pilze, die für den biologischen Abbau von organischem Material verantwortlich sind. Diese Mikroorganismen spielen eine wichtige Rolle bei der Humusbildung und der Freisetzung von Nährstoffen für die Pflanzen.

Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Gartenanlage: Sie ist das ideale Substrat für die Anlage von Gärten, Beeten und Rabatten. Sie bietet die nötigen Nährstoffe für das Pflanzenwachstum und sorgt für eine optimale Entwicklung der Gartenpflanzen.

  2. Rasenanlage: Bei der Neuanlage oder Sanierung von Rasenflächen ist Muttererde von großer Bedeutung. Sie fördert die Wurzelbildung des Rasens und unterstützt die Bildung eines dichten und gesunden Rasens.

  3. Topf- und Kübelpflanzen: Auch bei der Bepflanzung von Topf- und Kübelpflanzen ist Muttererde eine gute Wahl. Sie versorgt die Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen und sorgt für eine gute Drainage im Gefäß.

Tipps für die Verwendung

  1. Qualität prüfen: Achten Sie darauf, hochwertige Muttererde von vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen. Qualitativ minderwertige Muttererde kann mit Unkrautsamen oder Schadstoffen belastet sein.

  2. Bodenvorbereitung: Bereiten Sie den Untergrund gründlich vor, bevor Sie Muttererde auftragen. Entfernen Sie Unkraut, Steine und andere Verunreinigungen und lockern Sie den Boden auf.

  3. Mischverhältnis: Je nach Pflanzenart und -bedürfnissen kann es sinnvoll sein, die Muttererde mit anderen Materialien wie Sand oder Kompost zu mischen, um die Bodeneigenschaften zu optimieren.

  4. Mulchen: Das Mulchen von Garten- und Beetflächen mit einer dünnen Schicht Muttererde kann die Bodenstruktur verbessern und das Wachstum der Pflanzen fördern.

Nachhaltigkeit und Bodenpflege

Boden ist ein wertvolles Gut, das geschützt und gepflegt werden sollte. Um nachhaltig damit umzugehen, können Sie auf Kompostierung und Mulch zurückgreifen, um organische Abfälle wieder dem Boden zuzuführen.

Natürlicher Boden ist ein wertvolles und nährstoffreiches Substrat, das eine wichtige Rolle in der Garten- und Landschaftsgestaltung spielt. Sie verbessert die Bodenstruktur, versorgt Pflanzen mit wichtigen Nährstoffen und beherbergt wertvolle Mikroorganismen. Achten Sie auf die Qualität, bereiten Sie den Untergrund vor und pflegen Sie den Boden nachhaltig, um die Gesundheit und Fruchtbarkeit Ihres Gartens zu erhalten.