Kies, Bild zeigt Frontalaufnahme von Kies, mehrere hundert Steine.

Kies: Kaufen, Preis pro Tonne

Schnell und unkompliziert geliefert regional Köln/Bonn & Rhein-Sieg

Lassen Sie sich bequem und unkompliziert Kies, Betonkies, Estrichkies und hochwertigen Quarzkies in der Region Köln/Bonn und Rhein-Sieg von uns liefern.

Wir liefern bis 2 Tonnen pro Fahrt (mehr ist auf Anfrage möglich). 

Preise pro Tonne & inkl. 19% MwSt.

  • Kies 2/8

    35,00 €

    Artikel: 11002

  • Kies 8/16

    36,00 €

    Artikel: 11003

  • Kies 16/32

    35,00 €

    Artikel: 11004

  • Estrichkies 0/8

    35,00 €

    Artikel: 11005

  • Betonkies 0/16

    34,50 €

    Artikel: 11006

  • Betonkies 0/32

    34,50 €

    Artikel: 11007

  • Quarzkies 16/32

    52,60 €

    Artikel: 11020

Kies ist ein vielseitiges Material, das in der Garten- und Landschaftsgestaltung sowie im Bauwesen häufig Verwendung findet. Von der Schaffung dekorativer Gartenwege bis zur Anlage von Drainagesystemen bietet Kies zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. 

Anwendungsmöglichkeiten von Kies

  1. Gartenwege und Terrassen: Kies eignet sich hervorragend für die Gestaltung von Gartenwegen und Terrassen. Mit seiner natürlichen Ästhetik fügt sich Kies harmonisch in die Gartenumgebung ein und schafft eine angenehme Gehfläche.

  2. Zierflächen: Kies kann als dekorativer Belag für Zierflächen dienen. Er kann um Pflanzenbeete, um Bäume oder als Grenzabschluss eingesetzt werden, um eine attraktive und pflegeleichte Gestaltung zu erzielen.

  3. Drainagesysteme: In Kombination mit Schotter kann Kies in Drainagesystemen verwendet werden, um das Wasser abzuleiten und Staunässe zu verhindern. Drainagekies sorgt für eine effektive Entwässerung und schützt so vor Feuchtigkeitsschäden.

  4. Gabionen: Kies wird oft in Drahtkörben, den sogenannten Gabionen, als Füllmaterial eingesetzt. Gabionenwände und -elemente bieten nicht nur eine dekorative Gestaltungsmöglichkeit, sondern auch eine stabile und langlebige Struktur.

Tipps für die Verwendung von Kies

  1. Unkrautvlies verwenden: Bevor Sie Kies auftragen, ist es ratsam, ein Unkrautvlies zu verwenden. Dadurch wird das Wachstum von Unkraut unter dem Kies minimiert und die Pflege erleichtert.

  2. Korngröße wählen: Die Auswahl der Korngröße hängt von der beabsichtigten Verwendung ab. Für Wege und Terrassen eignen sich meist mittlere Korngrößen, während grober Kies für Drainagesysteme bevorzugt wird.

  3. Randabschlüsse setzen: Um zu verhindern, dass der Kies unkontrolliert in angrenzende Bereiche gelangt, sollten Sie klare Randabschlüsse setzen, wie z.B. mit Metall- oder Holzkanten.

  4. Pflege und Reinigung: Gelegentliches Harken und Reinigen des Kieses hilft, seine Optik und Funktion zu erhalten. Entfernen Sie dabei Laub, Unrat oder andere Verunreinigungen.

Umweltaspekte und Nachhaltigkeit

Achten Sie darauf, Kies aus regionalen Quellen zu beziehen, um Transportwege zu minimieren und somit den CO₂-Ausstoß zu reduzieren. Zudem ist die Wiederverwendung von Kies in anderen Projekten eine nachhaltige Option.

Kies ist ein äußerst vielseitiges Material, das in der Garten- und Landschaftsgestaltung sowie im Bauwesen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten bietet. Ob als Gartenweg, Zierfläche oder in Drainagesystemen – Kies überzeugt mit seiner natürlichen Ästhetik und Funktionalität. Achten Sie auf die richtige Korngröße, setzen Sie klare Randabschlüsse und pflegen Sie den Kies regelmäßig, um eine optimale Nutzung und ein ansprechendes Erscheinungsbild zu gewährleisten.